DER WIKE BLOG

Was ist sicherer: ein Kinderfahrradanhänger oder ein am Fahrrad montierter Kindersitz?

August 30, 2022

Lassen Sie uns die Sicherheit von Kinderfahrradanhängern im Vergleich zu Kinderfahrradsitzen aufschlüsseln. Erfahren Sie, welche Option mit mehreren Schlüsselfunktionen ausgestattet ist, die sie zur sichereren Option machen!

Sie müssen nicht warten, bis Ihr Kind Fahrrad fahren kann, um es an die Freude am Radfahren heranzuführen! Radfahren mit Ihren Kindern ist dank Kinderfahrradanhängern und Fahrrad-Kindersitzen einfach.

Manche Eltern bevorzugen einen Fahrradanhänger, da es für das Kind bequemer ist – sie können sich ausstrecken oder zurücklehnen und Spielzeug oder Decken für die Fahrt mitnehmen. Andere bevorzugen einen Fahrradkindersitz, der das Kind näher hält.

Aber was ist sicherer: ein Fahrradkinderanhänger oder ein Fahrradkindersitz?

Lassen Sie es uns aufschlüsseln.

Sicherheit geht vor: Kinderfahrradanhänger vs. Fahrradkindersitze

Als Radfahrer wissen Sie, dass Fahrradfahren normalerweise eine sichere Aktivität ist, aber nicht ohne Risiken. Wenn Sie mit einem Kind Fahrrad fahren, möchten Sie natürlich, dass dessen Sicherheit an erster Stelle steht!

Nach Angaben der American Academy of Pediatrics (AAP) es ist besser für Ihr Kind, in einem Fahrradanhänger zu fahren als in einem Fahrradkindersitz, der am Fahrrad montiert ist weil "ein junger Passagier auf dem Fahrrad eines Erwachsenen das Fahrrad instabil macht und die Bremszeit verlängert." Was noch wichtiger ist, warnt der AAP, wie von Consumer Reports festgestellt, dass ein Kind durch einen Fahrradsitzunfall bei jeder Geschwindigkeit erhebliche Verletzungen erleiden kann.


Kinderfahrradanhänger verfügen außerdem über mehrere wichtige Funktionen, die sie sicherer machen als Fahrradkindersitze, auf die wir weiter unten eingehen werden.

Warum Fahrradanhänger für Kinder eine sichere Art zu fahren sind

In puncto Sicherheit haben Fahrradanhänger gegenüber Fahrradkindersitzen mehrere Vorteile:

  1. Höhe über dem Boden: Ein Kinderfahrradanhänger ist niedrig über dem Boden, wodurch es weit weniger wahrscheinlich ist, dass ein Kind verletzt wird, wenn es herausfällt. Ein Fahrradanhänger fährt nur etwa 15 cm über dem Boden, während ein am Fahrrad montierter Kindersitz so hoch ist wie Ihr normaler Fahrradsitz – normalerweise etwa 3 Fuß oder 36 Zoll. Es ist der gleiche Höhenunterschied zwischen einer Stufe und einer Arbeitsplatte!
  2. Weniger Auswirkungen auf das Gleichgewicht: Es ist einfacher, Ihr Fahrrad mit Ihrem Kind in einem Anhänger hinter Ihnen zu manövrieren als mit dem Kind in einem Fahrradsitz. Die Räder des Anhängers verbessern Ihre Stabilität, während der Sitz nur zusätzliches Gewicht hinzufügt und Ihren Schwerpunkt verändert. Abgesehen davon, dass Sie das Gleichgewicht verlieren, erschwert ein Fahrradkindersitz das Auf- und Absteigen – in der Tat so schwierig, dass etwa ein Drittel der Verletzungen von Kindern in Fahrradsitzen mit dem Auf- und Absteigen verbunden sind!
  3. Schutz vor den Elementen: Kinder, die in einem Fahrradanhänger fahren, sind vollständig vor Staub, Pollen, Wind, UV-Strahlen, Insekten und Regen geschützt, was ihre Sicherheit noch weiter verbessert. Fahrradkindersitze bieten diesen Schutz nicht. Bei hinten montierten Kindersitzen ist Ihr Oberkörper ein bisschen wie ein Schutzschild für Ihr Kind, aber vorne montierte Kindersitze setzen es allen Elementen der Natur aus!
  4. Sicherheitsniveau im Falle eines Unfalls: Im Falle eines Unfalls verhält sich ein Fahrradanhänger ein bisschen wie ein Überrollkäfig, um Ihr Kind zu schützen. Wenn Sie mit einem Fahrradsitz stürzen, stürzt auch Ihr Kind. In Kombination mit der zusätzlichen Höhe (und Fallhöhe) eines Fahrradsitzes bieten Fahrradanhänger viel mehr Sicherheit.
  5. Sichtbarkeit auf der Straße: Ein Fahrradanhänger mit seinen reflektierenden Akzenten und dem farbenfrohen Stoff fällt dem Fahrer sofort auf. Sie können es nicht verpassen. Ein Fahrradanhänger macht Sie im Straßenverkehr besser sichtbar, was Sie sicherer macht. Manche Fahrradkindersitze haben zwar auch reflektierende Akzente, aber sie rufen einfach nicht „Hier bin ich!“ wie Fahrradanhänger.

Einen nennenswerten Vorteil hat ein Fahrradsitz gegenüber einem Fahrradanhänger: Eltern und Kinder können sich leichter verständigen. Wenn Sie ein Kind haben, das sich jederzeit in Ihrer Nähe fühlen muss, fühlt es sich möglicherweise wohler, wenn es direkt hinter oder vor Ihnen auf einem Sitz sitzt.

Beide Optionen haben Vor- und Nachteile, daher wägen Sie am besten ab, was Ihnen am wichtigsten ist, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen.

So verwenden Sie einen Fahrradanhänger für Kinder sicher

Radfahren mit Kindern ist eine umweltfreundliche und gesunde Art, sie mit der Welt bekannt zu machen, aber Sie müssen einige grundlegende Sicherheitstipps befolgen, um sicherzustellen, dass die Fahrt reibungslos verläuft.

  • Ihr Kind muss einen Helm tragen! Kinder sollten niemals ohne Helm in einem Fahrradanhänger fahren, unabhängig von ihrem Alter oder der Länge der Fahrt.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Kind sicher im Fahrradanhänger sitzt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind angeschnallt ist, egal ob es sich um einen Sicherheitsgurt oder einen Fünfpunktgurt handelt (bei weitem die sicherere Option).
  • Verwenden Sie immer einen zweiten Sicherheitsgurt. Im Falle eines Defekts der Anhängerkupplung hält der Sicherheitsgurt Ihren Fahrradanhänger lange genug an Ihrem Fahrrad befestigt, um sicher zum Stehen zu kommen.

Fahrradanhänger für Kinder sorgen für Spaß und sichere Abenteuerv

Sicherheit hat für Sie als Eltern höchste Priorität, und Kinderfahrradanhänger gehören zu den sichersten Möglichkeiten, mit Ihren Kindern Fahrrad zu fahren!

Kinder, die in einem auf dem Fahrrad montierten Kindersitz fahren, haben normalerweise weniger Schutz als diejenigen, die in einem Anhänger fahren. Sie sind für den Fahrer nicht nur weniger sichtbar, sondern können auch leichter aus ihren Sitzen geschleudert werden, wenn das Fahrrad mit einem Hindernis oder einem anderen Fahrzeug kollidiert.

Fahrradanhänger bieten Ihnen das Beste aus beiden Welten: Sie sind eine unterhaltsame und einfache Möglichkeit, Ihre Kinder an das Radfahren heranzuführen und gleichzeitig für ihre Sicherheit zu sorgen. Die heutigen Kinderfahrradanhänger sind sicherer als je zuvor. Und da Fahrradanhänger in vielen Ausführungen erhältlich sind, finden Sie sicher einen, der Ihren Bedürfnissen entspricht!
BLOG-ARCHIV

What makes a bicycle trailer extra strong?

Soll ich einen Einzelfahrradanhänger oder einen Doppelfahrradanhänger kaufen?

Materialleitfaden für Kinderfahrradanhänger, Teil 1: Bodenbelag für Fahrradanhänger

Richtige Fahrrad- und Anhängerbeleuchtung für Nachtfahrten

So wählen Sie den richtigen Wohnwagen für besondere Bedürfnisse für Ihre Familie aus

Ab welchem Alter kann mein Baby in einem Kinderfahrradanhänger mitfahren?

Was ist sicherer: ein Kinderfahrradanhänger oder ein am Fahrrad montierter Kindersitz?

So bauen Sie einen kleinen Lastenfahrradanhänger mit einem einfachen DIY-Kit

Anti-Diebstahl-Tipps: So verriegeln Sie Ihren Fahrradanhänger, um Diebstahl zu verhindern

Fahrradanhänger / Lastenräder für Kuriere und andere Unternehmen

7 Möglichkeiten, den Fahrradanhänger Ihres Kindes komfortabler zu machen

Fahrradanhänger und Rollstuhlfahrräder für ältere Kinder mit Behinderungen

Vollständige Anleitung: So befestigen Sie einen Fahrradanhänger an jedem Fahrrad [mit Fotos und Videos]

Fahrradanhänger für Kinder: Alles, was Sie über Kinderfahrradanhänger wissen müssen

Kann ich einen Fahrradanhänger auf mein Fahrrad montieren? Ratgeber für Rennräder, E-Bikes und mehr

Fahrradanhänger für Kinder: Alles, was Sie wissen müssen

Die schönste Maschine

Reckless Bikes in Vancouver verkauft Wike Cargo Bike

Cycle Light-Lösung für U of G-Studenten

Arten von Fahrradanhängern

Fahrradanhänger hilft Jugendbeschäftigung

Fahrradanhänger Kapazität

Parkplatz für Fahrradanhänger

Elektrischer Kinderwagen Fahrrad Testbericht

Elektrischer Salamander

Halten Sie Ihren Fahrradanhänger in Topform!

Kostengünstiges Wohnen für Obdachlose – Tiny Town-Pilotprojekt

WAS GIBT'S NEUES? .... Der Wike-Molch!

Going Green – Frachtanhänger Teil 1

Wike über CBS Innovation Nation

Fahrradanhänger mit Doppelbelegung von mehreren Marken im Vergleich

Lastenrad und Trikes

Die Vorteile des aktiven Transports

Guelph Company mit dem EUROBIKE Award 2018 für den Salamander Fahrradkinderwagen ausgezeichnet

Was ist mit Taga passiert? Das Crowdfunding-Kinderwagenrad, das Unterstützer im Stich ließ

Wike betritt die Höhle des Drachen!

Fliegen Sie mit dem Fahrrad ins neue Jahr

Schalten Sie die Unabhängigkeit frei - Kinder, Fahrradanhänger und Lastenräder

Fahrradanhängerkomponenten, die Sie kennen müssen

Drei Gründe, warum die Anschaffung eines Lastenrads Ihr Leben verändern kann

Die beste Transportlösung für Ihr Fahrrad

Das Eis rund um Lastenräder brechen

Kinderfahrradanhänger - Freiheit für die Feiertage

Lastenrad oder Lastenradanhänger?

Die 3 wichtigsten Gründe, warum Lastenräder riesig sein werden

Kennen Sie Ihren fantastischen Cargo-Bike-Typ?

Lastenräder – eine Lifestyle-Wahl

So wählen Sie das beste Lastenrad für Ihren Fahrstil und Ihre Bedürfnisse aus

Die 4 wichtigsten Gründe, warum Sie ein Lastenrad lieben werden

Auswahl eines Lastenradanhängers

Was macht einen guten Fahrradanhänger aus?

Die St. James High School besucht die neue Fahrradanhänger- und Boxbike-Fabrik von Wike

Guelph Magnolia Radtour

Produkteinführung der Amphibien-Serie

Wike wurde in den CTV News vorgestellt

Werden Fahrradanhänger zum Auto der Zukunft?

Wir ziehen um!

Wike wurde im Pedal Magazine vorgestellt

Verändere deine Welt – Artikel von Guelph Mercury

Cargo Bike Showplace wird in Guelph eröffnet

Wike bietet die Lieferung von Boxbikes und Cargo-Trikes bis zu Ihrer Haustür an

Wike in der „Finanzpost“

Wike Fahrradanhänger im Globe and Mail

Wike eröffnet neue Vertriebsniederlassung in Europa

Week erscheint am 23. Oktober 2013 auf Dragon's Den

Pedalbetriebene Familie: Eine Reise durch Nordamerika

Was ist los in Active Transportation